Bye bye Überforderung - Text überarbeiten ohne Stress. Zusammengeknülltes Papier in und neben Papierkorb. Photo by Steve Johnson on Unsplash

Bye bye Überforderung – Text überarbeiten ohne Stress

Vor kurzem kam in meiner Schreibgruppe das Thema Text überarbeiten auf. Überarbeiten ist oft ja ein eher unbeliebtes Thema, obwohl es fest zum Schreiben dazu gehört. Trotzdem wird verdrängt, dass die Wände wackeln. Aber irgendwann ist es so weit, das letzte Wort der Geschichte ist getippt und die Überarbeitung steht an.

 

Und dann landet der Text für die nächsten Monate oder Jahre in der (digitalen) Schublade, weil Überarbeiten für dich kurz hinter einer Zahn-OP kommt. Also fängst du lieber ein neues Projekt an oder deckst dich sicherheitshalber mit 5 Kilo stärkender Schokolade ein, bevor du dich wieder an dein Buch setzt. Mit 10 Metern Abstand.

Nichts gegen Schokolade, im Gegenteil, ich liebe Schoki, aber Überarbeiten ist gar nicht so schlimm. Ich überarbeite mittlerweile wirklich gerne, aber so ganz unter uns: ich hatte lange Angst davor.

 

Sobald die Überarbeitung anstand, bin ich eine ganze Weile immer zum nächsten Projekt gesprungen. Ich hatte Angst, meine eigenen Texte zu lesen. Angst, festzustellen, dass ich den totalen Mist geschrieben habe. Angst vor dem absolut unüberwindlichen Berg Arbeit. Aber da wusste ich auch noch nicht, wie ich das Überarbeiten am Besten in einzelne Schritte unterteile, um den Berg doch zu bewältigen und am Ende einen viel besseren Text zu haben.

 

Aber, denkst du jetzt vielleicht, bei mir klappt das nie! Ich weiß doch gar nicht, wo ich anfangen soll! Das ist alles viel zu viel und dann habe ich was überarbeitet und dann ist wieder alles voller Rechtschreibfehler und …

 

Halt! Stop! Kein Grund zur Panik. Ja, ich weiß, überarbeiten sieht aus wie ein ganzes Gebirge aus Arbeit, bei dem nicht so klar ist, an welcher Stelle man anfangen soll.
Aaaaber ging dir das nicht bei anderen Sachen auch schon mal so? Ach, du meinst, da weißt du mittlerweile, wie das geht?

 

Das ist beim Überarbeiten nicht anders. Das ist auch eine Frage des richtigen Vorgehens.
Damit du nicht stundenlang herumexperimentieren musst (und nachher noch 5 weitere Kilo Schokolade verschlingst), habe ich schon mal für dich vorgearbeitet und den riesigen Berg namens Überarbeiten in 12 gut umsetzbare Schritte aufgeteilt.

 

Damit wird es zwar immer noch eine Wanderung, aber absolut schaffbar. Und zwar ohne, dass du total überfordert vor dem Computer sitzt und vor lauter Stress die Schokolade innerhalb einer Stunde aufgefuttert hast.

Text überarbeiten in 12 Schritten

Schritt 1

Feiere dich selbst! Ganz ehrlich, klopf dir auf die Schulter, dass du deine Geschichte so weit fertig hast, dass es an die Überarbeitung geht. Wir wissen beide, dass das nicht immer klappt. Also, feiere dich selbst, belohne dich mit einem Stück Schokolade. Sei stolz auf dich! Ich bin es.

Schritt 2

Lass den Text liegen. Je nach Länge reicht eine Nacht oder auch mehrere Wochen.
Klar, mit einer Deadline im Nacken sind vier Wochen nicht unbedingt drin, aber sogar bei einer Kurzgeschichte (oder einem Artikel wie diesem hier) sollten es ein paar Stunden sein, in denen du dich mit anderen Dingen beschäftigst.

Dabei ist es egal, ob du dich mit deiner Lieblingsserie belohnst, Sport treibst, dich mit deinen Freundinnen triffst oder dich auf das nächste Projekt stürzt – Hauptsache, du bekommst im Kopf Abstand. Das hilft nämlich, in den folgenden Schritten alles mit etwas mehr Klarheit anzugehen.

Schritt 3

Wiederholung Schritt 1. Yeah!

Schritt 4

Leg eine Arbeitskopie des Textes an. Ja, der ganzen Datei.
Gerade bei großen Sachen wie dem eigenen Buch ist dieser Schritt enorm wichtig. Sollte nämlich in Schritt 6 etwas der Schere zum Opfer fallen, das du nachher doch noch brauchst (und sei es nur, um damit einen Vorher-Nachher-Vergleich durchzuführen), hast du noch eine Version davon, wenn du jetzt eine Kopie deines Textes anlegst. Und mal ehrlich, auf eine Datei mehr oder weniger auf dem Computer kommt es auch nicht an, oder?

Schritt 5

Gib der Arbeitskopie einen eindeutigen Namen. Und zwar vielleicht besser nicht „Mein-Roman-fastfertig“, so wie ich manchmal, nimm lieber „Mein-Roman-Arbeitsversion“ oder „Mein-Roman-Ueberarbeitung“.

Schritt 6

Jetzt geht es endlich an den Inhalt und zwar an den Plot.

Fang vorne an und arbeite dich durch den ganzen Text durch. Ganz ruhig, einen Satz nach dem anderen. Du musst jetzt nicht gleich alles erledigen. Achte nur darauf, ob die Handlung funktioniert. Rechtschreibung und andere Kleinigkeiten sind hier nicht an der Reihe, in diesem Schritt geht es nur um den Plot!
Ist er in sich stimmig? Passen Anfang, Verlauf und Ende der Handlung zusammen? Oder ist Kapitel 8 voller Anspielungen auf eine Figur, die gar nicht weiter erwähnt wird, während Kapitel 5 eine lange Abhandlung über Lamas enthält, die du in Kapitel 2 schon viel eleganter geschrieben hast?

Ändere alles, was nicht passt! In diesem Schritt wird gelöscht, überarbeitet und umgeschrieben, bis die Geschichte in sich rund ist. Ich weiß, kürzen kann weh tun, aber falls du Angst hast, doch etwas wegzuwerfen, was du später viiielleicht noch brauchen könntest, bedenke, dass du hier eine Arbeitsversion des Textes hast (siehe Schritt 4). Im schlimmsten Fall ist also nichts weg.

Schritt 7

Nachdem du in Schritt 6 den Plot begradigt hast, geht es jetzt an die Details. Fang wieder vorne an und achte auf die ganzen Kleinigkeiten.

Sind die immer so, wie sie sein sollen? Stimmen die Beschreibungen bei Orten und Personen immer überein?

Ist das Sofa von Tante Hannelore wirklich immer grün oder wird es zwischendurch mal blau? Trägt deine Heldin immer ihre geliebten Armeestiefel oder haben sich diese auf mysteriöse Weise für zwei Kapitel in Cowboyboots verwandelt? Sagt dein Oberschurke als Lieblingssatz immer „Harhar“ oder zwischendurch „muhahaha“ ohne dass es ihm auffällt? Heißt das magische Artefakt wirklich immer gleich?

Schritt 8

Herzlichen Glückwunsch, der Inhalt ist fertig überarbeitet.

Jetzt geht es an den Feinschliff der Formulierungen und dabei hilft: laut vorlesen. Ja, ich weiß, das klingt bescheuert, aber es hilft enorm, ich mache das immer.
Fang also nochmal vorne an und lies dir deine eigene Geschichte laut vor. Wenn dir das zu peinlich ist, kannst du ja auch nur die Lippen bewegen oder eine Gelegenheit abpassen, wo du alleine bist. Es geht hier darum, durch das Vorlesen die Formulierungen zu finden, an denen deine Zunge stolpert.

Sobald du hängen bleibst, lies die Stelle noch einmal, vielleicht war gerade nur ein Stück Schokolade im Weg? Nein? Dann versuche eine Formulierung oder ein Wort zu finden, das besser passt und sich besser vorlesen lässt.

Schritt 9

Jetzt kommen endlich Rechtschreibung und Zeichensetzung an die Reihe. Natürlich kannst du Fehler zwischendurch korrigieren, wenn sie dich anspringen. Aber kurz vor Schluss, wenn der Text sonst steht, jagst du sie einmal gesammelt und wirfst sie raus.

Die automatische Rechtschreibprüfung ist hier natürlich deine beste Freundin. Aber vertraue ihr nicht zu sehr, gerade Namen und Fantasy-Worte hält sie auch gerne mal für falsch.

Schritt 10

Schritt 1 wiederholen.

Falls du vor lauter Überarbeitung vergessen hast, wie der ging: Auf die Schulter klopfen und dich selbst feiern.

Schritt 11

Deine Geschichte an deine tapferen Testleser oder deine Lektorin schicken.

Ich weiß, das klingt nach einem schweren Schritt, aber mal ehrlich, du bist schon so weit gekommen, willst du jetzt aufgeben? Da draußen gibt es Menschen, die auf deine Geschichte warten! Also, worauf wartest du noch?

Schritt 12

Mit dem nächsten Projekt anfangen. Da wartet doch garantiert die nächste Idee ungeduldig darauf, dass du sie endlich schreibst. Jetzt ist sie an der Reihe.

 

Ich hoffe, ich habe deiner Überforderung ausgiebig in den Hintern getreten und der riesige Berg namens „Text überarbeiten“ ist ausgiebig geschrumpft.

 

Es juckt dich in den Fingern und du brennst nur darauf, loszulegen? Großartig! Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg! Und pack genug Schokolade ein, um dich zwischendurch zu feiern.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben